Aktuelles vom 14.10.2019

Zukunft kommt von Können


Landessieger Thüringen Lucas Karl Becker Quelle: FV SN/TH

Sächsischer Landessieger Johannes Töpler Quelle: FV SN/TH

Der jährliche Leistungswettbewerb in den Ausbildungsberufen des Elektrohandwerks demonstriert die guten Ausbildungsergebnisse und ist ein sichtbarer Beweis für die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung in unserer Branche.Im zahlenmäßig stärksten Ausbildungsberuf im Elektrohandwerk dem Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik veranstaltet der Fachverband auf Kammer- und Länderebene jeweils für Sachsen und Thüringen den Praktischen Leistungswettbewerb.

Jeweils an einem Tag zeigten die Besten aus Thüringen am 19. September 2019 und Sachsen am 20. September 2019 ihr Können unter den Augen eines fachkundigen Publikums. Ähnlich der Gesellenprüfung musste in sechs Stunden ein Kundenauftrag realisiert werden, beginnend mit der Planung und Vorbereitung bis zur Installation und der anschließenden Überprüfung und Übergabe. Eine paritätisch besetzten Bewertungskommissionen der Länder nahmen die strenge Auswertung vor zur Ermittlung der Besten aus den Handwerkskammerbereichen und der Länder.

Landessieger aus Ostthüringen vertritt Land Thüringen
Lucas Karl Becker wurde als Kammersieger Ostthüringen zugleich auch Landessieger von Thüringen. Dabei setzte sich Lucas Karl Becker aus Laarsdorf von der Fa. Agrarunternehmen, "Wolmisse" Schlöben eG vor dem Zweitplatzierten Julian Winkler, Zeulenroda‐Triebes, von der Firma Schmidt Elektrotechnik ebenso aus dem Handwerkskammerbezirk Ostthüringen mit sehr guten Leistung durch. Drittplatzierter wurde Franz Möckel, Weimar, Fa. R+S Solution Erfurt.

Landessieger aus Sachsen zugleich auch Kammersieger der HWK Dresden
Aus dem Praktischen Leistungswettbewerb Sachsen ging als Sieger Johannes Töpler aus Görlitz von der Firma Mario Töpler Elektroinstallateurmeister mit hervorragenden Leistungen hervor. Johannes Töpler wurde damit auch Handwerkskammersieger Dresden und vertritt das Land Sachsen beim Bundeswettbewerb. Zweiter wurde Florian Müller aus Treuen, der zugleich auch Sieger der HWK Chemnitz wurde, von der Firma Elektroanlagenbau Kessel & Georgi GmbH. Als Dritter wurde Justus Raith, Taucha von der Firma Rübner GmbH & Co. KG Elektro-Anlagenbau geehrt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten sowie Dank an die Ausbildungsbetriebe.
Alle Sieger und Platzierten erhielten Preise und Geschenke von Sponsoren aus der Industrie und ein Jahresabo der Fachzeitschrift „elektropraktiker“.

Bildergalerie PLW Thüringen

Bildergalerie PLW Sachsen

 








Zukunft kommt von Können

Der jährliche Leistungswettbewerb in den Ausbildungsberufen des Elektrohandwerks demonstriert die guten Ausbildungsergebnisse und ist ein sichtbarer...

efa 2019: Hervorragende Stimmung, sehr gute Ergebnisse

Drei Tage lang drehte sich auf der Leipziger Messe alles um Innovationen und wegweisende Technologien der Elektro- und Gebäudetechnik. Mit einem...

Vier Säulen für den Nachwuchs

Mit der YOUNG:efa bietet die efa 2019 einen eigenen Ausstellungsbereich, der speziell für den Branchennachwuchs konzipiert wurde. Die YOUNG:efa stützt...

Elektro-Innung Weißeritzkreis
Alte Altenberger Str. 33
01744 Dippoldiswalde

Telefon: 01701664719
Email:

»Kontaktformular